Professionelles Wundmanagement für DGKP

15., 16.10 und 22. 10. 2024 jeweils von 9.00 bis 17.00 Uhr

Ziele:

Die Teilnehmer*innen

  • kennen Ursachen, Symptome und Behandlungsmöglichkeiten von Personen mit chronischen Wunden wie dem Dekubitus, Diabetischen Fußsyndrom, Ulcus cruris, Wundheilungsstörungen,….
  • kennen Begleitfaktoren welche die Wundheilung beeinflussen,
  • verfügen über aktuelles Wissen in Bezug auf Patientenedukation, Rezidivprophylaxe,
  • können eine korrekte Wundbeurteilung und Wunddokumentation durchführen,
  • verfügen über aktuelles Wissen in Bezug auf Wundrandschutz und Hautpflege,
  • kennen Verbandmaterialien der phasengerechten Wundbehandlung, der Wirkungsweise und Indikation und können diese Verbandstoffe korrekt einsetzen,
  • verfügen über aktuelles Wissen in Bezug auf Wundrandschutz und Hautpflege,
  • können infizierte und stagnierende Wunden identifizieren,
  • praktizieren grundlegende Hygienemaßnahmen beim Verbandwechsel.

Inhalte:

  • Einteilung von Wunden
  • Chronische Wunden (Dekubitus, Diabetisches Fußsyndrom, Ulcus cruris)
  • Faktoren welche die Wundheilung beeinflussen Patientenedukation
  • Wundanamnese, Wundbeurteilung, Wunddokumentation
  • Workshop Wunddokumentation (Fallbeispiele)
  • Wundreinigung, Wundrandschutz
  • Hautpflege
  • Feuchte Wundbehandlung/ Zeitgemäße Lokaltherapie
  • Workshop Lokaltherapie (Fallbeispiele)
  • Infizierte Wunden , Behandlungsmöglichkeiten infizierter Wunden
  • Workshop Lokaltherapie (Fallbeispiele) bei infizierten Wunden
  • stagnierende Wunden , Behandlungsmöglichkeiten stagnierender Wunden
  • Hygiene beim Verbandwechsel

 

Zielgruppe: nur für Diplomiertes Gesundheits- und Krankenpflegepersonal

Kursleitung: Claudia Geyrhofer , DGKP, AZWM® –Wundmanagerin

Betreuung und Pflege Icon Fortbildung
Datum
Ort
Altenbetreuungsschule des Landes OÖ - Linz
Kosten
180,-- Euro
Die Anmeldung ist nicht mehr möglich.

Noch Fragen? Unser Team ist für Sie da.

Gerlinde-Mirsch
Ansprechperson
Gerlinde Mirsch
Fort- und Weiterbildung