"leichtes " Wundmanagement für Assistenzberufe

18.09. und 19.09.2024jeweils von 9:00 bis 17:00 Uhr

Ziele:

Die Teilnehmer*innen

  • kennen Ursachen, Symptome und Behandlungsmöglichkeiten von Pflegebedürftigen mit chronischen Wunden wie dem Dekubitus, Diabetischen Fußsyndrom, Ulcus cruris, Wundheilungsstörungen,….
  • können eine Wundbeurteilung und Wunddokumentation durchführen,
  • kennen Verbandmaterialien der phasengerechten Wundbehandlung, der Wirkungsweise und Indikation,
  • verfügen über aktuelles Wissen in Bezug auf Wundrandschutz und Hautpflege,
  • können infizierte Wunden identifizieren.

Inhalte:

  • Chronische Wunden (Dekubitus, Diabetisches Fußsyndrom, Ulcus cruris)
  • Wundbeurteilung/Wunddokumentation
  • Workshop Wunddokumentation (Fallbeispiele)
  • Wundreinigung
  • Wundrandschutz
  • Hautpflege
  • Feuchte Wundbehandlung / zeitgemäße Lokaltherapie
  • Infizierte Wunden
  • Behandlungsmöglichkeiten infizierter Wunden
  • Kompressionstherapie
  • Workshop Kompressionstherapie
  • Hygiene beim Verbandwechsel

 

Zielgruppe: Für Pflegepersonal der Assistenzberufe im Sozial- und Gesundheitsbereich

Kursleitung: Claudia Geyrhofer , DGKP, AZWM® –Wundmanagerin

Betreuung und Pflege Icon Fortbildung
Datum
Ort
Altenbetreuungsschule des Landes OÖ - Linz
Kosten
120,-- Euro

Noch Fragen? Unser Team ist für Sie da.

Gerlinde-Mirsch
Ansprechperson
Gerlinde Mirsch
Fort- und Weiterbildung
Jetzt auf die Warteliste setzen!
Auf die Warteliste setzen